DER MASKULIST
30.12.2010

Ein leicht penibles Dilemma begleitet mich seit…, ja eigentlich seit Bestehen meiner Homepage und aktualisierte sich gerade im vergangenen Herbst wieder, als ich ihr Format ein zweites Mal innerhalb ihrer zehnjährigen Geschichte...MEHR»


13.12.2010

... Vor dem, was ihm zum Verhängnis zu werden droht, wäre Assange gewarnt gewesen, hätte er unser Antifeminismus-Treffen Ende Oktober in Zürich verfolgen können: Vor dem Unterfangen, im feministischen Schweden als Mann allzu...MEHR»


29.11.2010

... zuerst gratuliere ich Ihnen für Ihre geglückte und viele Menschen erfreuende Stellungnahme zum ideologischen Fossil Feminismus, wo dieser eine Zerstörung des Geschlechterverhältnisses anstrebt und dies als gesellschaftlichen...MEHR»


01.11.2010

Das Fazit unseres Treffens am 30. Oktober kann man sicher mit dem Wort Erfolg bekränzen, insofern man es zu Recht einen Erfolg nennt, daß in diesem Treffen die politischen Verquickungen des Minderheitenterrors Feminismus mit den...MEHR»


27.09.2010

Bald (am 7. Okt.) jährt sich DER MASKULIST zum zehnten Mal und nun noch das: "1. Internationales Antifeminismus-Treffen"! Bereits vor Jahren ersehnte ich einen Antifeminismus herbei, sah ich ihn gern "auf dem Weg zu seiner...MEHR»


22.08.2010

In ihrem Artikel "Schlechte Zeiten für Jungs" (FOCUS online, 19. Aug. 2010) stellt uns die Autorin Julia Haug die Ergebnisse einer Allensbach-Studie vor, die im Auftrag des Forums "Familie stark machen" durchgeführt wurde und die...MEHR»


16.08.2010

"... Also mache ich jetzt, nachdem ich bereits am 10. 8. 2010 deutlich dargelegt habe, daß ich im Essay Prof. Hollsteins die Grundlagen und den allergrößten Teil sogar verwerfe (in meinem Beitrag 'Zu den Hintergründen der...MEHR»


10.08.2010

In einem Essay mit dem Titel "Der entwertete Mann", erschienen in der Zeitschrift MERKUR am vergangenen Juli, vertrat der Soziologe Walter Hollstein die These, daß lange vor der Frauenbewegung eine gesellschaftliche Entwertung...MEHR»


06.07.2010

Wie es sich wohl in der Stadt angehört haben mag, als die WM-Tore der deutschen Fußballmannschaft im überraschenden Spiel gegen England (eine knappe Woche vor dem noch sensationelleren Erfolg gegen Argentinien) fielen, wollte...MEHR»


12.06.2010

"Das kann… nur ein starker Mann!" Warum macht sich da wohl immer ein gewisses Unbehagen bemerkbar, wenn Männerbenachteiligungen als Argument gegen die feministischen Umtriebe in der Politik aufgelistet werden, das habe ich mich...MEHR»


27.04.2010

Aufschlußreich zeigte sich kürzlich ein gewisser Google-Vergleich. Es ging um die Häufigkeit zweier Begriffe bei deutschsprachiger Filterung und in Anführungszeichen (durch diese werden von der Maschine ausschließlich die...MEHR»


03.04.2010

Das war ein grottenschlechter Essay, den Reinhard Sprenger, der renommierte Unternehmensberater und Buchautor kürzlich in welt.de publizierte. Für sein Plädoyer für Frauen in Führungspositionen, ein Thema, das dem Autor...MEHR»


21.03.2010

Wie praktisch es doch ist, daß Behauptungen nicht bloß falsch oder richtig, sondern auch verwegen oder nicht verwegen sein können. Indem man nämlich ihnen den Aspekt von Verwegenheit bzw. Nicht-Verwegenheit beilegt, kann die...MEHR»


21.02.2010

Wir alle kennen den populären Witz, in dem sich zwei Planeten im Weltall begegnen: Der eine beklagt sein Leiden namens "Homo sapiens", der andere versichert ihm sein Mitgefühl und tröstet ihn mit dem Hinweis, daß dieses Virus...MEHR»


23.01.2010

Nachdem der Krieg gegen das männliche Chromosom einige der dämlichsten Blüten gezeugt hat, die in der Wissenschaftsliteratur einmal den tragischen Zustand unserer Zeit dokumentieren werden, kann es nun mit dem Y-Faktor nur noch...MEHR»


03.01.2010

Eine Meldung huschte in den letzten Tagen des eben verstrichenen Jahres kurz durch die Medien, um sich bald nach ihrem Erscheinen wieder unter "Erledigt" abzulegen. Doch sie erzeugte Fragen, und diese scheinen das wirklich...MEHR»