DER MASKULIST
28.11.2009

Christian Pfeiffer ist zweifelsohne der gefragteste Kriminologe des Landes. Von ihm war hier wiederholt die Rede als von jemandem, der immer aufgesucht und konsultiert wird, sobald Fragen nach den Ursachen von Gewalt an...MEHR»


17.11.2009

Wer war in den vergangenen Tagen nicht froh, als die Wogen der stolzen Auflehnung eines nahezu einheitlichen italienischen Volkes gegen die Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs für sogenannte Menschenrechte hoch schlugen,...MEHR»


20.09.2009

Ein Wechselbad der Gefühle erfaßte letzte Woche Teile der Männerrechtsbewegung. Man wechselte binnen nur Stunden von Verheißung zur Enttäuschung, von Sympathie zur Ablehnung. Auslöser des zerrenden Zwiespalts war die...MEHR»


16.08.2009

Kaum hatte sich das "Magazin für politische Kultur" dazu durchgerungen, eine "neue Männerbewegung" ins Feld der öffentlichen Wahrnehmung zu rücken, schon eilte Thea Dorn herbei, um mit der eingebildeten Befugnis jener...MEHR»


28.07.2009

Die Wirtschaftskrise ist eine Männerkrise? Meinetwegen! Das mag insofern richtig sein, als Wirtschaft eben eine Männersache ist - und so auch ihre Krisen Männerkrisen. Doch die Behauptung, die Wirtschaftskrise wäre vermieden...MEHR»


13.07.2009

Leserbrief an den TAGESSPIEGEL zum Artikel von Kai Kupferschmidt "Das unnötige Geschlecht", vom 10. Juli 2009 Sehr geehrter Herr Kupferschmidt, sehr geehrtes Redaktionsteam! Es wächst so ganz allmählich die zweite...MEHR»


02.07.2009

Schon über eine Woche tobte auf den Straßen Teherans der Zorn der Iraner gegen den mutmaßlichen Wahlbetrug, der dem umstrittenen Wahlsieger Mahmud Ahmadinedschad angelastet wurde. Nachdem es die ersten Toten gab, und während sich...MEHR»


16.06.2009

Der mit der ersten Lila Kröte ausgezeichnete "Krankheitserfinder", praktizierende Sexist ("Eine Krankheit namens Mann") und SPIEGEL-Redakteur Jörg Blech führte neulich zusammen mit seinem Kollegen Gregor Peter Schmitz ein...MEHR»


08.06.2009

Es wurde gleich mit einem Lachanfall bejubelt, das "neue" Prostitutionsgesetz im Januar 2002, das Gesetz, das Prostitution in Deutschland zu einem "ganz normalen Gewerbe" adelte, mit allen fiskalischen und sozialen Pflichten und...MEHR»


22.05.2009

Irgendwann im vergangenen April hörte ich kurz vor den Radionachrichten einen Werbetrailer, an dessen Ende Männer als "herumirrende Gockel" bezeichnet wurden. Er sollte Appetit auf eine neue "frauenaffine" Serie der ARD machen....MEHR»


29.04.2009

Das Debakel, zunächst "nur" ein "Kosovo-Debakel", löste ausgerechnet Zapateros bestes Kabinett-Stück aus, die während ihrer Hochschwangerschaft vor einem Jahr zur Truppenchefin Spaniens angetretene Carme Chacón. Das Prunkobjekt...MEHR»


12.03.2009

Am vergangenen Mittwoch, den 11. März, mußte im SWR eine gute Sendung ausfallen. Sie wäre sonst zur besten Fernsehzeit ausgestrahlt worden, ihr Titel: "Jungs auf der Kippe - Die neuen Sorgenkinder der Nation". Darin wäre es um...MEHR»


08.03.2009

Wie jedes Jahr zog ihre Prozession durch die Gassen des Mediendorfes und wie jedes Jahr verflog vor der Karnevalistik des Aktionismus jeder Anspruch auf Relevanz. Da zog auf dem alljährlichen Frauenfaschingszug des 8. März die...MEHR»


16.02.2009

Christian Kortmann bekundete in der vergangenen Woche auf sueddeutsche.de Gefallen an männerfeindliche Werbung. Frauen hätten das Recht, ein Negativprofil des männlichen Wesens anzufertigen...MEHR»


29.01.2009

Kennen Sie Neorassismus? Falls dieser Begriff noch nicht zu Ihrem Vokabular gehören sollte, erhalten Sie ihn, indem Sie den alten Rassismusbegriff einfach umkehren – mit einer Ausnahme: Während der alte, eher konservative...MEHR»


18.01.2009

Ein besonderes war es schon immer, das Verhältnis des Feminismus zum Klischee. Denn während er in seinem Grundsatzprogramm das Tilgen "veralteter, patriarchaler Klischees und Rollenmuster" festgeschrieben hatte, mühte er sich...MEHR»